PRAXIS

DFB-Teams

Wichtiger Bestandteil in der Ausbildung von Juniorennationalspielern ist das Training von Stabilisation und Koordination als Grundlage für das Erlernen fußballspezifischer Bewegungen und Techniken. Im Folgenden stellen wir ein solches Training im Stationsbetrieb vor, das regelmäßig in das Training der U-Teams eingebaut wird.

praxis_dfbteams_01_orga.jpg

Der Grundaufbau

  • Um den Mittelkreis 8 Stationen errichten
  • Jeweils 2 Spieler einer Station zuweisen
  • Alle Spieler ‚sockfuß’
  • Stationswechsel nach 1 Minute, insgesamt 2 Durchgänge
  • Benötigte Geräte: 2 Kreisel, 2 Pezzibälle, 4 Schnüre, 2 Airexmatten, 2 Fußbälle, 2 Bosu-Bälle u.a. (siehe Ablauf der Stationen)


Praxis-Video

 
Inhalt von A-Z
Facebook
Download

TALENTE FÖRDERN UND FORDERN

Für den Download der DFB-Broschüre einfach das Cover oder hier klicken!

DFB-FACHMEDIEN

FUSSBALLTRAINING

Die Trainerzeitschrift des Deutschen Fußball-Bundes bietet Ideen, Konzepte und Know-how für die Praxis

DFB-TV