PRAXIS

DFB-Teams

Der moderne Fußball zeigt es: hohe Ballsicherheit, variables Zusammenspiel und schnelle Passfolgen führen zum Erfolg! Nicht nur der aktuelle Welt- und Europameister Spanien, sondern auch der Champions League Gewinner 2009 FC Barcelona demonstrieren es eindrucksvoll. Dieses ‚dominante’ Auftreten setzt individual- und gruppentaktisches Können voraus. DFB-Trainer Stefan Böger erläutert hier an ausgewählten Spielformen wichtige Prinzipien für ein erfolgreiches Kombinationsspiel!
3_vs_3_plus_4.jpg

3 gegen 3 plus 4

Ablauf

  • Die beiden Mannschaften im Feld spielen 2 bis 3 Minuten auf Ballhalten und sollen dabei die Außenspieler mit einbeziehen.
  • Im Feld 2 Kontakte, außen nur direkt. Die Außenspieler passen immer zu der Mannschaft zurück, von der sie das Zuspiel erhalten haben.
  • Welche Mannschaft schafft die längste Passfolge?

Hinweise

  • Den Ball laufen lassen und möglichst direkt spielen!
  • Die Außenspieler stehen nicht, sondern bieten sich längs ihrer Linie immer wieder an!
 
Inhalt von A-Z
Facebook
Download

TALENTE FÖRDERN UND FORDERN

Für den Download der DFB-Broschüre einfach das Cover oder hier klicken!

DFB-FACHMEDIEN

FUSSBALLTRAINING

Die Trainerzeitschrift des Deutschen Fußball-Bundes bietet Ideen, Konzepte und Know-how für die Praxis

DFB-TV