PRAXIS

Trainerfortbildung

Alfred Galustian, internationaler Direktor Coerver Coaching, war mit seinem Team zu Gast im Leistungszentum des 1. FC Köln. Coerver Coaching ist ein weltweit agierendes Fußballtechnikprogramm, das die Ausbildung individueller Fähigkeiten im offensiven Zweikampf in den Mittelpunkt des Trainings stellt. Ballbeherrschung, Ballan- und –mitnahme, Schnelligkeit und das 1 gegen 1 sind immer wiederkehrende Aspekte, die die Talente in verschiedenen Schwierigkeitsstufen trainieren. Eine wichtige Rolle spielen hierbei auch die sogenannten Multigoals. Das sind kleine Spiele, in denen die Akteure in einer Spielform auf mehrere Tore abschließen können. Durch die Zugabe dieser Handlungsalternativen werden in hohem Maße Spielfreude, Spielübersicht und Kreativität gefördert.
Train_Form_03.jpg

Organisation

  • Spieler in 2 gleich große Teams aufteilen.
  • 2 Minitore im Abstand von 20 Metern nebeneinander aufstellen.
  • Zwischen den Toren ein Hütchen postieren.
  • Ein Hütchentor vor den Spielergruppen markieren.

Ablauf

  • A passt durch das Hütchentor auf B, hinterläuft ihn und wird aktiver Verteidiger.
  • B nimmt den Ball auf und läuft bis auf die Höhe des Hütchens zwischen den Toren. Dann entscheidet er sich, auf welches Tor er abschließt.


Praxis-Video

 
Inhalt von A-Z
Facebook
Download

TALENTE FÖRDERN UND FORDERN

Für den Download der DFB-Broschüre einfach das Cover oder hier klicken!

DFB-FACHMEDIEN

FUSSBALLTRAINING

Die Trainerzeitschrift des Deutschen Fußball-Bundes bietet Ideen, Konzepte und Know-how für die Praxis

DFB-TV