PRAXIS

DFB-Teams

Das defensive 1 gegen 1 ist bei allen DFB-U-Teams ein regelmäßig stattfindender Ausbildungsschwerpunkt. Wegen der besonderen Bedeutung des Abwehrverhaltens im 1 gegen 1 wird bei der Vermittlung zunächst nach zwei Grundsituationen unterschieden: das ‘frontale 1 gegen 1’ und das ‘1 gegen 1 im Rücken des Angreifers’. Beide Situationen sind Bestandteil des vorgestellten Stationstrainings, das im diesjährigen Wintertrainingslager im spanischen La Manga mit der U16 durchgeführt wurde. Die drei Stationen wurden gecoacht von Steffen Freund, dem aktuellen Cheftrainer Christian Wück sowie von Assistenztrainer Henry Rehnisch. Das detaillierte Coachingverhalten der Trainer können Sie sich auch im Video anschauen!

orga_06.png

Der Stationaufbau

  • Station 1: An der Seitenlinie ein 30 x 10 Meter großes Feld markieren.
  • Station 2: Ein 20 x 10 Meter großes Feld mit 2 Minitoren aufbauen. Die Mittellinie kennzeichnen.
  • Station 3: Ein 20 x 15 Meter großes Feld am Strafraum errichten.
  • Je Station 4 Angreifer und 4 Verteidiger zuweisen.
  • Stationswechsel nach 12 Minuten.


Praxis-Video

 
Inhalt von A-Z
Facebook
Download

TALENTE FÖRDERN UND FORDERN

Für den Download der DFB-Broschüre einfach das Cover oder hier klicken!

DFB-FACHMEDIEN

FUSSBALLTRAINING

Die Trainerzeitschrift des Deutschen Fußball-Bundes bietet Ideen, Konzepte und Know-how für die Praxis

DFB-TV