PRAXIS

Talentförderprogramm

Ballbesitz wird immer eine dominante Stellung im Fußball einnehmen. Unsere Spielformen sollen aufzeigen, dass Ballbesitz aber nie zum Selbstzweck werden darf und jede Spielform durch die Anwendung von Regeln mit bestimmten Vor­­gaben ausgestattet ist, um letztlich immer zwei Ziele verfolgen zu können:
1. Ballbesitz, um Lücken im gegnerischen Abwehrverbund zu schaffen, in die ­anschließend das Spiel abgeschlossen oder fortgesetzt werden kann.
2. Ballbesitz, um in andere Räume vorstoßen zu können. Diese nächste ‚Ebene’ kann auf dem Spielfeld vor, neben, aber auch hinter dem Ball sein.
Wie dies gecoacht wird, können Sie sich zusätzlich im Video ansehen!

Organisation und Ablauf

  • Ein Feld von 25 x 15 Metern markieren, drei 4er-Teams einteilen.
  • 2 Mannschaften im Feld postieren, je ein Spieler des dritten Teams fungiert auf je einer Spielfeldseite als Anspielstation.
  • Im Feld 4 gegen 4 auf Ballhalten. Die jeweiligen Ballbesitzer sollen die Außenspieler mit einbeziehen und möglichst lange den Ball behaupten und dabei die Überzahl gezielt ausnutzen. Entscheidend ist die Ballkontrolle!

 


Praxis-Video

 
Inhalt von A-Z
Facebook
Download

TALENTE FÖRDERN UND FORDERN

Für den Download der DFB-Broschüre einfach das Cover oder hier klicken!

DFB-FACHMEDIEN

FUSSBALLTRAINING

Die Trainerzeitschrift des Deutschen Fußball-Bundes bietet Ideen, Konzepte und Know-how für die Praxis

DFB-TV